Wer kürzlich am Grundstück 9b am Lindenauer Hafen vorbeispaziert ist, hat vielleicht eine Veränderung festgestellt: Mitten auf der Wiese steht ein Schrank.

GifSchrank 4

Es handelt sich um einen GiftSchrank. Schaut man hinein, findet man jedoch keine todbringenden Elexire, denn entzerrt man die englisch-deutsche Sprachverwirrung im Namen des Möbelstücks landet man beim englischen Wort "gift" - zu deutsch: "Geschenk". Es handelt sich also um einen Geschenkeschrank.

Getreu nach dem Motto "Wer etwas findet, darf es behalten." freuen sich die Dinge im Inneren, wenn ein Passant gefallen an ihnen findet und sie mitnimmt. Bezahlen muss man nicht. Aber wir freuen uns, wenn der Name "OurHaus" in guter Erinnerung bleibt. Wer mehr erfahren will, kann sich vor Ort auch über unser Projekt, die noch freie Gewerbeeinheit und die Möglichkeiten uns zu unterstützen informieren.

Habt ihr selber Dinge zu verschenken, freut sich der Schrank, wenn er ihn füttert. Ihr solltet nur einen der kleinen OurHaus-Aufkleber, die im Schrank zu finden sind, auf euer Geschenk kleben, damit sich der neue Besitzer erinnert, woher das Geschenk stammt.

Der GiftSchrank freut sich über euren Besuch und wir wünschen ihm ein langes Leben mit vielen netten Bekanntschaften.

 

GifSchrank 2